Challenge C

//Challenge C

Challenge C

„Impulskontrolle“

Fall

Ein 16 jähriger Junge hatte eine Hirnblutung im Frontalhirn. Die Blutung konnte gestillt werden, die Ursache, eine Gefäßmalformation, wurde operativ entfernt. Nach der Entlassung aus der Rehabilitationsbehandlung wurde der Umgang in der Familie und Freunden schwierig, weil der Junge anderen Menschen ins Wort fiel, sich über Kleinigkeiten über Gebühr aufregte und oft nicht der Situation angemessen reagierte. Entscheidungen traf er vorschnell und unüberlegt. Er verlor seine Freunde, für die Familie wurde das Zusammenleben mit ihm sehr anstrengend.

Wenn ein Mensch seinen Impulsen nicht widerstehen kann und dies zu sozial unverträglichem Verhalten und Konflikten führt, spricht man von Impulskontrollstörungen. In der psychologischen Praxis werden diese durch verschiedene Techniken behandelt, durch die die Betroffenen lernen ihre Impulse zu verhindern und ein alternatives Verhalten zu entwickeln. Oft kommt hierbei ein Belohnungssystem zum Einsatz, das dem Betroffenen dabei hilft ein angemessenes Verhalten zu erlernen.

Challenge

Wie kann in der VR Impulskontrolle effektiv erlernt werden?

2018-09-03T08:33:40+00:00

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close